Nachhaltiger RFID-Tag

  • Nachhaltige Lösung
  • Sichere Zutrittskontrolle
  • RFID-Tags aus Holz oder PET
Lieferzeit: 11 - 15 Werktage
Versandkosten: Keine Versandkosten ab 18 €

Tags aus Holz oder PET

Suchen Sie RFID-Tags für die elektronische Zutrittskontrolle und möchten gleichzeitig die Umwelt schonen? Dann haben Sie mit unseren RFID oder NFC-Tags aus Holz oder PET genau das richtige Produkt gefunden.

Holz ist eine sehr nachhaltiger Rohstoff, dabei optisch sehr ansprechend, angenehm zu tragen und passt perfekt zu jenen Unternehmen, die die Umwelt nicht unnötig belasten möchten.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit Karten aus Holz in Kreditkartenformat bei uns zu bestellen.

Hier finden Sie unsere anderen RFID-Lösungen.
 
ANGEBOT ANFORDERN - Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot
 
 
Preisen (FM1108):
100 Stück1,15 €
500 Stück0,55 €
1000 Stück0,45 €
5000 Stück0,40 €

Einrichtungspauschale pro Layout: 65 € (einmalig)

Falls Sie höhere Stückzahlen als angegeben benötigen, kontaktieren Sie und gerne telefonisch oder per Mail.

Bei den genannten Preisen handelt es sich um Nettopreise.

Unser Produktportifolio umfasst viele Varianten der RFID-Armbänder. Schauen Sie sich auch gerne unsere nachhaltigen RFID-Armbänder an.

Die Armbänder werden mit den gängigen RFID-Chips geliefert. Sollten Sie diesbezüglich Fragen oder Wünsche haben, scheuen Sie sich nicht uns telefonisch oder per Mail zu kontaktieren.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir ausschließlich die RFID-Armbänder mit integrierten Chips vertreiben, nicht aber das dafür benötigte technologische System.

Was ist NFC?


NFC steht für "Near Field Communication", also Nahfeldkommunikation. Sie kennen diese Technologie bereits, wenn Sie z. B. im Supermarkt mit Ihrer Zahlungskarte kontaktlos bezahlen oder einfach die Zahlungskarte, Ihre Smartwatch oder Ihr Smartphone an das Zahlungsterminal halten. Immer mehr Mobiltelefone lassen sich kabellos aufladen. In solchen Fällen sorgt ebenfalls ein NFC-Chip dafür, dass Ihr Handy aufgeladen wird.

Bei Ikast Etikett haben unsere Kunden Karten mit NFC-Chips für viele verschiedene Zwecke eingesetzt. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele, wie Sie diese großartigen, umweltfreundlichen Karten mit NFC-Chip verwenden können:

  • Karte mit NFC-Chip für Fitnessstudios: Hier verwenden die Kunden die Karte mit NFC-Chip, um Zugang zu erhalten und zu bezahlen. So muss das Fitnessstudio kein Bargeld vorhalten und die Kunden können eine kalte Flasche Wasser, einen Energydrink oder etwas anderes kaufen, egal ob das Fitnessstudio besetzt ist oder nicht.

  • Treuekarten: Viele Geschäfte, insbesondere Handelsketten, bieten ihren Kunden Mitgliedschafts-/Treuekarten an. Mit einer Kundenkarte mit NFC-Chip ist es dem Geschäft möglich, die Karte des Kunden schnell zu lesen und personalisierte Rabatte und Vorteile zu gewähren.

  • Karte für Ladestationen: Unsere Karten mit NFC-Chip werden auch an Ladestationen für Elektroautos verwendet. Hier haben die Autobesitzer in der Regel ein Abonnement, das aktiviert wird, wenn sie den NFC-Chip vor die Ladestation halten. Der Kunde kann auch eine Vereinbarung unterzeichnet haben, die es ihm erlaubt, nur für die Lademenge zu bezahlen und seine Zahlungskarte mit dem Konto zu verbinden.

  • Visitenkarten mit NFC-Chips: Eine Visitenkarte mit NFC funktioniert, indem man sie an ein Mobiltelefon mit NFC-Lesegerät hält. Sobald das Telefon die Karte gelesen hat, können Sie die Kontaktinformationen auf Ihrem Telefon speichern. Die meisten Smartphones sind mit NFC-Lesegeräten ausgestattet.


Häufig gestellte Fragen zu RFID- und NFC-Chips


Wofür kann ein RFID-/NFC-Chip verwendet werden?

Sie können RFID- und NFC-Chips in vielen verschiedenen Bereichen einsetzen, z. B. um den Zugang zu kontrollieren oder die Gäste zu zählen.

RFID/NFC für Zugangskontrolle:
Wir bieten viele Lösungen für Festivals, Museen, Resorts usw., die eine sichere Zugangskontrolle mit RFID- oder NFC-Chips benötigen. Dies geschieht in der Regel in Kombination mit einem Eintrittsband, das fest am Handgelenk befestigt wird. Mit RFID/NFC kombinieren wir die klassischen und sicheren Festivalbändchen mit einer noch sichereren Lösung mit moderner Technologie.

Für Zahlungszwecke:
Zu Bezahlzwecken kann ein Eintrittsband mit einem RFID/NFC-Chip in die Zahlungskarten der Gäste integriert werden. Dies bedeutet, dass die Kunden kein Bargeld verwenden müssen.

Für die Zeiterfassung:
Bei Radrennen und anderen Fitnessveranstaltungen für Amateure und Profis wird häufig die elektronische Zeiterfassung eingesetzt. Die elektronische Zeiterfassung erfolgt dadurch, dass der einzelne Teilnehmer einen Chip am Schuh trägt oder eine Seriennummer erhält, die beim Überqueren der Start- und Ziellinie exakt registriert wird.

RFID/NFC in Schlüsselkarten/Schlüsselanhängern:
Hotels, private Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Fitnessstudios und viele andere können vom Einsatz der RFID- oder NFC-Technologie zum Aufschließen von Türen profitieren. Mit Schlüsselkarten oder Schlüsselanhängern wird es einfach, den Zugang für einen begrenzten Zeitraum zu vergeben oder einen Schlüssel zu deaktivieren, wenn ein Mitarbeiter oder Mitglied keinen Zugang mehr haben soll.

Wie werden RFID-/NFC-Chips verwendet?

Sie verwenden RFID-/NFC-Chips, indem Sie den RFID-Chip (das Tag) scannen. Sobald das Tag gescannt wird, empfängt der Scanner Daten vom Chip, die auf einem PC/Mobiltelefon gelesen werden können. RFID/NFC-Chips werden z. B. für die Zugangskontrolle zu Festivals verwendet, bei denen der Chip der Code ist, der dem Gast Zugang gewährt.

Sind RFID-/NFC-Chips sicher?

Ja! Wenn Sie sich für die RFID/NFC-Technologie als Teil Ihrer Sicherheitslösung für Ihre Veranstaltung, Ihr Festival oder Ihren Vergnügungspark entscheiden, erhalten Sie eine sehr sichere Form der Zugangskontrolle. RFID/NFC-Chips sind gründlich getestet und werden weltweit bei unzähligen Festivals, Museen, Fitnesszentren, Freizeitparks, Wasserparks, Hotels usw. eingesetzt.

Wenn Ihre Gäste ihre Eintrittsbänder am Eingang scannen lassen, wird dies registriert. Danach ist es nicht mehr möglich, das Eintrittsband an eine andere Person außerhalb des Zauns weiterzugeben und ihr auf diese Weise Zugang zu gewähren. Außerdem ist es schwierig, einen RFID-Chip zu kopieren. Sie können auch eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzufügen, indem Sie die Daten auf dem Chip verschlüsseln.



Templates


Download .psd template: Template PVC slider .psd

Download pdf template: Template PVC slider .pdf
 

Fakten Über Nachhaltiger RFID-/ NFC-Tag aus Holz oder PET

  • Hohe Qualität
  • Nachhaltig
  • Umfangreich getestet
  • Einzigartige Produkte
  • Verschiedene Frequenze und Chips: ICODE SLI, ICODE SLIX, ICODE SLI-S, Mifare Ultralight EV1, Mifare Ultralight, NTAG216, Mifare 1k S50, FM1108, Ntag203, Ntag213, Alien H3(9613), Alien H3(9629), EM4200, TK4100


Karten mit RFIC-Chips:


Die beliebtesten RFID-Chips bei unseren Kunden sind der Mifare Classic 1k oder der Mifare UL C. Sie können uns jedoch gerne fragen, wenn Sie einen anderen RFID-Chip benötigen, der mit Ihrem System funktioniert.

Wenn Sie Eintrittsbänder mit RFIC-Chips kaufen möchten, haben Sie viele Möglichkeiten, ein einzigartiges Armband mit RFID-Chip zusammenzustellen. Generell können Sie frei wählen, welche Art von Eintrittsband Sie haben möchten. Ob es sich um ein klassisches gewebtes Festivalbändchen, ein nachhaltiges Eintrittsband aus PET, ein Silikonarmband oder etwas ganz anderes handelt, wir helfen Ihnen, die perfekte Lösung für Ihre Veranstaltung zu finden. Auch bei der Gestaltung der Karte mit RFID gibt es viele Möglichkeiten. Das Tag selbst ist oft rechteckig, aber wir können es auch problemlos in anderen Formen herstellen. Sie haben auch die Möglichkeit, das Tag mit einem schönen Logo zu bedrucken. Oder wie wäre es mit einem nachhaltigen RFID-Chip aus Holz oder PET? Bei einigen unserer RFID-Armbänder kann der Chip auch in das Eintrittsband selbst integriert werden.

Mit einem RFID-Chip haben Sie die Möglichkeit, den Chip aus größerer Entfernung zu lesen als mit einem NFC-Chip. Dies kann zum Beispiel bei Laufveranstaltungen oder Staffelläufen nützlich sein, bei denen Sie die Zeit der Teilnehmer messen möchten, ohne dass alle Teilnehmer zu einem Scanner gehen und ihren RFID-Chip registrieren müssen. Stattdessen wird der Chip gelesen, wenn die Teilnehmer laufen, radeln, rollen oder auf andere Weise eine Matte auf dem Boden passieren. Manche entscheiden sich für eine Matte auf dem Boden, um die Zeit an der Start- und Ziellinie zu erfassen, da dies eine sehr genaue Zeitmessung für die einzelnen Teilnehmer ermöglicht.



Was ist ein NFC-Tag?


Der Hauptunterschied zwischen RFID und NFC-Tag besteht darin, dass ein NFC-Gerät nicht nur ein Lesegerät, sondern auch ein NFC-Tag ist. Im Grunde genommen ist ein NFC-Tag aber auch eine Form von RFID. So können beispielsweise zwei Mobiltelefone über NFC Daten miteinander austauschen.

Ein NFC-Tag ist der kleine Chip, der in unsere umweltfreundlichen Plastik- oder Holzkarten eingesetzt wird. Im Prinzip kann ein NFC-Tag in alle möglichen Dinge eingesetzt werden, von Postkarten über Aufkleber und vieles mehr. Das NFC-Tag hat keine eigene Energiequelle. Das bedeutet, dass es keine Batterien oder eine andere Art von Strom benötigt. Durch magnetische Induktion empfängt das NFC-Tag Energie vom Scanner oder anderen Geräten wie einem Mobiltelefon, um Daten vom NFC-Tag zu senden. Um das NFC-Tag lesen zu können, müssen sich Scanner und NFC-Tag in unmittelbarer Nähe befinden. Aus diesem Grund werden NFC-Tags zum Beispiel in Zahlungskarten verwendet ? sie verhindern, dass andere Personen Ihre Karte aus der Ferne benutzen können. Andere Formen von RFID ermöglichen jedoch das Auslesen von Daten aus der Ferne.

Wenn Sie bei Ikast Etikett Karten mit NFC-Tags kaufen, werden die Karten nach Ihren Vorgaben hergestellt.

Sie entscheiden selbst, aus welchem Material die Karte hergestellt werden soll. Außerdem können Sie die Farben auswählen und entscheiden, ob Sie ein Logo oder einen Text auf die Karte drucken lassen möchten. Die meisten unserer Kunden kaufen Karten mit den folgenden Arten von NFC-Tags: NTAG213, NTAG216 oder Mifare UL EV1. Im Allgemeinen ist der Chip ?leer?, wenn Sie Ihre Karten erhalten, und Sie müssen das NFC-Tag selbst kodieren. Wenn Sie uns jedoch eine Excel-Datei mit Daten schicken und uns mitteilen, zu welchen Spuren Sie die Daten hinzufügen möchten, können wir Ihnen auch dabei helfen.

Wenn Sie Fragen zu Ihren NFC-Tags haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir haben schon vielen verschiedenen Kunden mit unterschiedlichen Anforderungen geholfen und wir freuen uns über jede Herausforderung, die Sie uns stellen.

 
5/5 - Bewertungen lesen
Kundenbewertungen:
 
Ihr Kommentar bitte hier


5/5 1